Erinnerung,
die verblasst beim Erfassen
doch schleichet herbei,
wenn Gedanken ablassen.

War es nur ein Traum?
Gesprächsfetzen taumeln,
ein Bild schwebt im Raum.
die Wahrheit am baumeln.

Wirf hin und her den Kopf
um Wirklichkeit zu spüren.
vemisch die Welt,
oder pack die Gelegenheit am Schopf,
lass dich von Paranoia führen.

Als ob eine Kugel ein Gewehr verlässt,
so kracht zurück das Hier und Jetzt,
Ohnmächtig gegenüber dem Verlauf der Zeit
kein Zeichen von Klarheit
die Erinnerungen bleiben zerfetzt.

Advertisements