Stehend vor den tausend Toten, hier in Stein gebettet.
Schwere Last auf meinem Ruecken
spuer ich den Druck auf meinem Herz,
laesst Traenen spriessen vor Trauer und Schmerz.

In der Mauer ein Loch wo Koepfe barsten
nur ein Schriftzug ein Blick zurueck:
“IN ETERNAL REMEMBRANCE OF THE VICTIMS OF FACISM”
foltert das Volk mit Tradition, der eisernen Jungfrau
Veraenderung schaut fuer mich anderst aus.

Wie Kot und Urin so die Kotze im Parlament
mit Backup, die Angst der Massen,
ein Duo, das so schnell nicht aufgibt,
doch dies ist eine Kampfansage.
Vom Orchester des Friedens, mit einem Schwert als Dirigent.

194

Advertisements