vor uns ausgebreitet liegt die Welt
und du stehst da und schaust
mich fragend an und tust als würdest du
das alles nicht verstehn

du streckst die Hand zu mir und langsam
streichen deine kalten Finger
an meiner Hand vorbei
tief in deinen Augen kann ich mich selber sehn

es rinnt ein Tropfen aus deinen Augen
die sehen, wie die Welt
hinter mir auseinander fällt
warum hast du nichts getan
oh Spiegelbild, warum?

Advertisements